Beschreibung des Programms

Der Boehringer Ingelheim Fonds vergibt weltweit Stipendien an herausragende Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler für ambitionierte naturwissenschaftliche Doktorarbeiten in der biomedizinischen Grundlagenforschung, die in international ausgewiesenen Laboren durchgeführt werden. Die Förderung umfasst ein monatliches Stipendium zuzüglich eines individuellen Länderzuschusses und einer Sachkostenpauschale. Es wird zunächst für 2 Jahre gewährt und kann um bis zu 18 weitere Monate verlängert werden. Zusätzlich wird die Teilnahme an internationalen Wissenschaftskongressen und praxisorientierten Kursen gefördert. Neben der finanziellen Unterstützung erhalten die Geförderten persönliche Betreuung, Seminare zur Vorstellung und Diskussion ihrer wissenschaftlichen Projekte sowie spezielle Kommunikationstrainings für den wissenschaftlichen Bereich.

Zielgruppe

Herausragende europäische Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler, die in oder außerhalb Europas forschen möchten sowie nicht-europäische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in Europa forschen möchten. Der erste studienqualifizierende Abschluss oder Test (Abitur etc.) darf nicht mehr als 8 Jahre (96 Monate) vor der Bewerbungsdeadline erfolgt sein.

Akademische Voraussetzungen

Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftler sollten vor dem Beginn ihrer Promotion ihren letzten Hochschulabschluss (BSc, Diplom, MSc oder Äquivalent) erworben haben.
Bewerben Sie sich, wenn Sie Ihr Promotionsvorhaben beginnen oder gerade begonnen haben, vorläufige Ergebnisse werden nicht erwartet. Wenn Sie Ihr Projekt mehr als 6 Monate vor Ablauf der Frist begonnen haben, sind Sie nicht mehr antragsberechtigt.
Bewerber müssen in Hinsicht auf 3 Kriterien herausragend sein: (1) bisherige Studienleistungen, (2) wissenschaftliche Qualität ihres vorgeschlagenen Forschungsprojektes und (3) wissenschaftliche Qualität des Labors, in dem sie ihr Projekt durchführen wollen.

Anzahl der Stipendien

Etwa 45 Stipendien pro Jahr

Laufzeit

2 Jahre, Verlängerung um bis zu 18 Monate möglich

Stipendienleistung

  • 1.650 Euro monatlicher Grundbetrag, zuzüglich eines individuellen Länderzuschusses (z. B. in Deutschland 200 Euro oder den USA 1.175 Euro)
  • plus 150 Euro Sachkostenpauschale pro Monat
  • Ehepartner- und Kinderzuschüsse möglich
  • Exklusive Seminare für wissenschaftlichen Austausch und Netzwerkbildung während und nach der Förderung
  • Kommunikationstraining
  • Lebenslange Mitgliedschaft im Alumni-Netzwerk
  • Persönliche Unterstützung durch das Stiftungsteam

Formalia

Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren gibt es hier.

Bewerbungsschluss

1. Februar, 1. Juni und 1. Oktober eines Jahres

Wählen Sie bitte Ihren Status und Ihr Herkunftsland, um eine Bewerbung einreichen zu können

Status und/oder Herkunftsland nicht in diesen Listen?Sollte Ihr Status und/oder Herkunftsland nicht in dieser Liste enthalten sein, können Sie sich nicht in diesem Förderprogramm bewerben. Um ausschließlich Förderprogramme angezeigt zu bekommen, auf die Sie sich bewerben können, wählen Sie bitte bereits in der Ergebnisliste Ihren Status und Ihr Herkunftsland.